Igelkacke gesucht!

Liebe Fiffi Feger,

Anne und Fine brauchen unsere Unterstützung! Um Fines Ausbildung als Igelspürhund weiter voranzutreiben, braucht es Igelkot freilebender Igel. Da man den ja nun nicht so mal eben zur Hand hat (glücklicherweise Zwinkernd), benötigt man viele Helfer, die die Augen nach den stacheligen Banausen aufhalten.

Am blauen Zaun findet man im blauen Holzkasten eine Tüte mit Kotröhrchen und einem integrierten Löffelchen mit dem man dann die wertvolle Hinterlassenschaft in den Behälter bugsieren kann. Denn es sollte kein DNA-Mischmasch Igel-Mensch entstehen!

Wenn wir also diesen Gartenbesucher des öfteren sichten, dann Augen auf und hiernach Ausschau halten:

tl_files/fiffifeger/content/fotos/Textbilder/Igelkacke.jpg

Ist das Zeug im Röhrchen, ab damit in den Kühlschrank und Buschtrommel betätigen! Vielleicht für den Probanten noch ein paar Mehlwürmer als Belohnung!

Wer zuerst ein Röhrchen abgibt, hat gewonnen. Als Dankeschön gibt Anne einen aus und schreibt uns einen Bericht zu Fines Ausbildung!

Good Luck!

P.S. Und wer noch ein paar Tips braucht, um aus seinem Garten eine kleine Naturoase zu machen, um damit vielen Lebewesen ein Zuhause zu geben, der schaut mal hier: http://kraeuterfraala.blogspot.com/

Carola war so nett uns dieses Foto zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank!

Zurück